Normalerweise suchen wir auf Google gezielt nach Informationen. Wir geben bestimmte Keywords oder einen halben Fragesatz in das Suchfeld ein und schon landen unzählige Treffer auf der Seite. Ich frage mich, wie viele auf den Button “Auf gut Glück!” klicken. Schon beim Tippen erhalten wir heute schließlich die Ergebnisse mit den höchsten Treffern. Ohne Suchbegriff auf den Button geklickt, erscheint allerdings eine ‘Doodle’-Seite von Google, die bei Langweile und jeder Menge Zeit bestimmt lustig und unterhaltsam sein dürfte…
Genau so ist es mit Social Media. Ein bisschen Facebook, dann ein wenig Instagram, ja das sollte für den Anfang für die Sichtbarkeit genügen. Hauptsache dabei sein und ein bisschen Spaß dabei haben. Und dann wartet man vergeblich auf Fans und Follower, die einem ‘Auf gut Glück’ folgen und noch besser, kommentieren und voller Euphorie auf ‘Gefällt mir’ drücken sollen. Auch hier ist es wichtig zu wissen, WO, WIE und WONACH man sucht. Dann erst ist es möglich, ein passendes Netzwerk zu gestalten und die richtigen Leute zu finden.

Without strategy, content is just stuff, and the world has enough stuff. - Arjun Basu Klick um zu Tweeten

Ohne Strategie ist alles für die Katz. Du siehst selbst, welch ungeheure Mengen an Content es im Web und in den sozialen Medien gibt und stetig weiterproduziert wird. Daher musst du deine Inhalte, dein Branding und deine Produkte gezielt und bewusst so positionieren und an die Leute bringen, die sich auch wirklich dafür interessieren. Bevor ich hier die Bausteine einer Social Media Strategie aufliste, möchte ich kurz über deren Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit schreiben und welche Nachteile es mit sich bringt, wenn man keine hat:
Neben den ‚BIG 3‘ wie Facebook, Twitter und Instagram gibt es viele andere Social Media Netzwerke, die für deine Marke oder für dein Produkt in Frage kommen könnten. Aber welche sind das? Weißt du wie du das herausfinden kannst? Weißt du, wo du deine Ideen am besten umsetzen kannst? Wo du am besten startest? Funktioniert für dich Instagram genauso gut wie Snapchat? Weißt du denn, wie Snapchat eingesetzt wird? Hast du genügend Know-How und zeitliche wie finanzielle Ressourcen, um diese zu bedienen, mit Content zu bereichern und Kampagnen zu starten? Möchtest du dein Social Media Marketing selbst, mit Hilfe deiner Mitarbeiter oder durch Outsourcing betreiben?
Gut, du kennst dich halbwegs mit Social Media aus und weißt, wie du damit umgehst und wie du sie einsetzt. Deine Unternehmensseite für Facebook ist aufgebaut, noch ein Twitter-Account dazu und vielleicht sollten auch Videos auf YouTube hochgeladen werden. Schön und gut, aber wo fängst du an? Welches Ziel verfolgst du mit deinen Social Media Aktivitäten, was möchtest du durch den Einsatz erreichen? Ohne Plan kein Startpunkt und ohne Startpunkt kein Ziel. Um einen Startpunkt und weitere Ziele zu definieren, lautet die Voraussetzung intensive Recherche und Listening, wo wir schon beim nächsten Punkt sind.

Kennst du dieses Sprichwort: „Kenne deine Feinde besser als deine Freunde“. In den sozialen Medien musst du sowohl Mitbewerber als auch Freunde sehr gut kennen, um entsprechende Inhalte über deine Marke erstellen zu können, die Aufmerksamkeit erregen. Wie erkennt man seine Konkurrenten und seine Zielgruppe? Wo schaut man am besten nach oder forscht man über sie? Wer ist deine Zielgruppe, kannst du sie definieren? Allein da tauchen schon die ersten Schwierigkeiten an und die riesengroße Welt von Google hilft auch nicht immer weiter, wenn du keinen Anhaltspunkt hast.

Daraus erschließt sich, dass eine Social Media Strategie für jedermann bedeutend und praktisch ist, weil …

  • … du einen handfesten Guide hast, der dir zeigt, wo es lang & richtig geht
  • … du damit dein Marketing effektiv und äußerst kostengünstig betreiben kannst
  • … du bereits einen fertigen Plan hast und dich mit Ideen und Content nicht verzettelst
  • … du damit eine viel genauere Vorstellung von deinen Kunden / deiner Zielgruppe / deinen Konkurrenten hast und sie regelmäßig beobachtest
  • … du dir dadurch eine Menge Zeit und Frust ersparst, die dich ohne Planung plagen würden
  • … du Erfolg und Misserfolg richtig messen kannst und rechtzeitig umdenken / umplanen kannst
  • … eine Strategie einmal geschrieben und für jeden verfügbar ist

Strategy is a fancy word for coming up with a long term plan and putting it into action. - Elli Pidot Klick um zu Tweeten

Planung und Strategie sind sehr wichtig – nicht nur, weil du dadurch gezielter und strukturierter arbeiten kannst, sondern damit dein zeitlicher, mentaler und finanzieller Einsatz auch Früchte tragen. Auf meiner Facebook-Seite beginne ich heute den 5 Step-Plan, um dir bei der Erstellung deiner Social Media Strategie behilflich zu sein. Immer mehr große und kleine Unternehmen lassen sich eine Strategie für ihre Social Media Präsenz anfertigen, weil sie eingesehen haben, dass es ganz ohne Plan oder nur durch Hilfe der Marketingabteilung auf längere Sicht nicht gut gehen kann. Vor allem die Regelmäßigkeit und Konsistenz der Beiträge lässt durch fehlende Planung zu wünschen übrig. Aber nicht jeder wird sich eine Strategie leisten können, vor allem als Solopreneur oder Freelancer versucht man in erster Linie, eine eigene einfache Strategie zu erstellen, die auf die Tipps und Informationen aus dem Internet durch Eigenrecherche angewiesen sind.

Mit diesen 5 Steps in 5 Tagen wird es für jeden Tag Anweisungen dazu geben, was an diesem Tag zu erledigen ist. Einmal durchgezogen und notiert, wirst du den wichtigsten Input für deine Social Media Strategie zusammen erstellt haben und kannst diese dann regelmäßig ergänzen und anpassen. Der allerwichtigste Schritt ist das Bewusstsein darüber, dass ein Fahrplan für die Social Media Aktivitäten notwendig ist und dieser Fahrplan eine gründliche Recherche voraussetzt, um ein erstes, stabiles Fundament für das Social Media Marketing aufzubauen. So werde ich dich jeden Tag auffordern um zu handeln:

 

#Step1 Wähle die richtigen Social Media Netzwerke aus!

#Step2 Baue deine eigene Marke im Social Web auf!

#Step3 Lerne deine Zielgruppe kennen!

#Step4 Mach’ deine Analysen & definiere Social Media Ziele!

#Step5 Profitiere von der Macht der Influencer!

 

Nächste Woche Montag, am 6. Februar, im Anschluss zum 5-Step-Plan für die Social Media Strategie werde ich ein kleines Workbook + Checkliste für dich zum Download zur Verfügung stellen, so dass du dir das Dokument ausdrucken kannst, um deine handfeste Strategie mit deinen eigenen Notizen zu machen! Folge mir bis dahin auf Facebook für die einzelnen Schritte und erfahre alle Tipps & Infos, die für die jeweiligen Schritte wichtig sind.

Wenn du möchtest, dass auch deine Freunde von diesem 5-Step-Plan erfahren, dann teile diesen Beitrag auf Facebook, Twitter oder Google+ & wo auch immer du möchtest! Ich freue mich auf deine Teilnahme!

Deine Mervellous